… ein Schloss

Aus weissen Wolken
baut sich ein Schloss.

Spiegelnde Seen, selige Wiesen, singende Brunnen aus tiefstem Smaragd!

In seinen schimmernden Hallen wohnen die alten Götter.

Noch immer, abends,
wenn die Sonne purpurn sinkt, glühn seine Gärten,
vor ihren Wundern bebt mein Herz
und lange . . . steh ich.

Sehnsüchtig!

Dann naht die Nacht, die Luft verlischt,
wie zitterndes Silber blinkt das Meer, und über die ganze Welt hin weht ein Duft wie von Rosen.

Arno Holz

(1863 – 1929), Hermann Oscar Arno Alfred, deutscher Dichter und Dramatiker, Pionier des deutschen Naturalismus

Advertisements

Schokolade ist wunderbar

M.A.C.O.L.O.N.I.A. MMXVIII

Schokolade ist wunderbar, mild, sinnlich, tief, dunkel, üppig, befriedigend, potent, massiv, cremig, verführerisch, anregend, prachtvoll, exzessiv, seidig, glatt, luxuriös, himmlisch.

Schokolade ist Ruin, Glück, Vergnügen, Liebe, Ekstase, Phantasie …

Schokolade macht uns böse und schuldig, läßt uns sündigen, macht uns gesund, elegant und glücklich.

Unbekannt

Knipsen im Mai

M.A.C.O.L.O.N.I.A. MMXVIII

Abtei Brauweiler

Die Abteikirche wurde katholische Pfarrkirche, während die Abteigebäude nach einem napoleonischen

Gesetz ab 1811 als Bettlerdepot und ab 1815 durch die preußische Regierung als Arbeitsanstalt genutzt wurden.

1920 wurden „Bewahrungshaus“ und „Zellengebäude“ an die Kölner Justizverwaltung vermietet. Die Gebäude dienten ab 1933 für zwölf Monate als Konzentrationslager , später als Gefängnis der Kölner Gestapo .

Lieblingsblüte

M.A.C.O.L.O.N.I.A. MMXVIII

Wie in den vergangenen Jahren kann ich auch in diesem Frühjahr nicht der Versuchung widerstehen .

Ich musste diese schönen Blüten einfangen.

Es ist für mich der sehnlich erwartete Frühling mit seinen vielfältigen Farben, der mir und sicher auch Euch eine kräftige Ladung Lebensenergie schenkt.

Ich wünsche Euch ein schönes, sonniges Wochenende.

Liebe Grüße aus Köln