Knipsen im März

M.A.C.O.L.O.N.I.A. MMXVIII

Schwäne sind meine Gefühle!
Theilen still jener Tiefe wogende Nacht!
Singende Schwäne sind meine Gefühle,
Singen der Sonne verheerende Pracht.

Auszug aus “ Adler sind meine Gedanken “
Luise Adelaide Lavinia Schopenhauer, bekannt als Adele Schopenhauer (* 12. Juli 1797 in Hamburg; † 25. August 1849 in Bonn) , war eine deutsche Schriftstellerin.

Advertisements

Träume

M.A.C.O.L.O.N.I.A. MMXVII

Träume scheinen mir wie Orchideen. –
So wie jene sind sie bunt und reich.
Aus dem Riesenstamm der Lebenssäfte
ziehn sie just wie jene ihre Kräfte,
brüsten sich mit dem ersaugten Blute,
freuen in der flüchtigen Minute,
in der nächsten sind sie tot und bleich. –
Und wenn Welten oben leise gehen,
fühlst du’s dann nicht wie von Düften wehen?
Träume scheinen mir wie Orchideen. –

Gedicht von Rainer Maria Rilke, (1875 – 1926)
Aus: Rilke, Gedichte. Larenopfer, 1895

Tiefe ihres Herzens

M.A.C.O.L.O.N.I.A. MMXVII

Dann war mir, als sähe ich plötzlich die geheime Schönheit ihres Herzens, die ganze Tiefe ihres Herzens, in die nie ein Strahl der Sünde , der Begierde , der Selbstgewissheit reicht, den Kern ihrer Wirklichkeit, den Menschen, der jeder im Augenblick des Göttlichen ist. Wenn sie nur selbst sehen könnten, wie sie wirklich sind…..

Thomas Merton